Partnerportale:
« »

Religion im Film

Die Datenbank Religion im Film" bietet einen umfassenden Zugang zur Thematisierung und Abbildung von Religion im Film. Differenzierte Suchmöglichkeiten nach Schlagwörtern wie „Katholische Glaubensinhalte", „Pfarrer/Priester", „Sinn des Lebens", kombiniert mit Genrekategorien, Altersfreigaben oder Bewertungsindikatoren („Sehenswert"), stehen für die Recherche zur Verfügung.

Die von einer Arbeitsgruppe der Katholischen Filmkommission erstellte Datenbank basiert auf der mit über 76.000 erfassten Filmen größten deutschsprachigen Filmdatenbank (Cinomat), die von der katholischen Zeitschrift "Filmdienst" geführt wird.

Schlagwörter
    Produktionsjahr
    bis
    Alterstufen/Bewertung:
    Altersempfehlung
    FILMDIENST
    FSK
    Bewertung
     aufsteigend  absteigend nach Produktionsjahr
    Die Auswahl ergab 3047 Treffer Seiten

    Der große Knall (1984-87)

    BIG BANG

    Science-Fiction-Film, Zeichentrickfilm,
    Frankreich/Belgien 1984-87

    Kurzkritik:

    Ein intergalaktischer Supermann soll den "Vierten Weltkrieg", den Endkampf zwischen den Geschlechtern, verhindern, löst jedoch durch seine Mission den Weltuntergang aus. Zeichentrickfilm, der die Möglichkeiten seines Sujets für spekulative, brutale und sexistische Effekte ausschlachtet. Zeichnerisch und inhaltlich indiskutabel, macht der Film ledig...

    mehr erfahren

    Wer hat dem Rabbi den Koks geklaut?

    LEVY ET GOLIATH

    Komödie,
    Frankreich 1986

    Kurzkritik:

    Zwei jüdische Brüder, einer Diamantenschleifer und Rabbiner in Antwerpen, der andere Geschäftsmann und Familienvater in Paris, werden nach Jahren der Trennung in einen Rauschgiftschmuggel verwickelt und lernen, einander zu verstehen. Turbulente, aktionsreiche Komödie mit besinnlichen Tönen. (Video: "Levy & Goliath")

    mehr erfahren

    Zeit der Stille (1986, BRD)

    Drama, Literaturverfilmung,
    BR Deutschland 1986

    Kurzkritik:

    Eine von ihrem Geliebten verlassene Krankenschwester und ein entlassener Arbeiter geben sich in ihrer Einsamkeit und auf der Suche nach Kommunikation dem vorweihnachtlichen Treiben der Großstadt hin. Durch eine Telefon-Fehlschaltung begegnen sie sich für Minuten, um sich gleich wieder zu verlieren. Mit dokumentarischen Mitteln gestalteter, meditati...

    mehr erfahren

    In der Arche ist der Wurm drin

    Kinderfilm, Zeichentrickfilm, Bibelfilm,
    BR Deutschland 1986/87

    Kurzkritik:

    Die Abenteuer einer Holzwurmfamilie auf der Arche Noah. An Stelle der bösen Termiten gerät sie in Verdacht, den Verfall der Arche voranzutreiben. In der Animation uneinheitlicher Zeichentrickfilm mit einigen witzigen Ansätzen, auf Dauer jedoch eher langweilend. Liebevoll gezeichnete Figuren wechseln mit grobschlächtig entwickelten Charakteren.

    mehr erfahren

    Der Rosenkönig

    Melodram,
    BR Deutschland 1984-86

    Kurzkritik:

    In einer verlassenen Gegend Portugals züchten eine Frau und ihr erwachsener Sohn Rosen. Seine fanatische Suche nach der idealen Rose verschmilzt allmählich mit seiner Liebe zu einem von ihm gefangen gehaltenen jungen Dieb. Am Ende sterben beide den Liebestod. Symbolüberfrachtete, im schwülstigen Opernstil inszenierte Parabel um Liebe, Schmerz und T...

    mehr erfahren

    Le Passage - Reise in die Unendlichkeit

    PASSAGE

    Fantasyfilm,
    Frankreich 1986

    Kurzkritik:

    Der Tod will die Menschheit vernichten, doch einem Schriftsteller gelingt es, den Tod zu besiegen. Utopisches Filmmärchen, dessen verquaste Botschaft mehr langweilt als verärgert.

    mehr erfahren

    Angel Heart

    ANGEL HEART

    Thriller, Literaturverfilmung,
    USA 1986

    Kurzkritik:

    Ein Privatdetektiv erhält Mitte der 50er Jahre den Auftrag, einen einstmals erfolgreichen Sänger aufzuspüren, mit dem sein Auftraggeber eine noch offene Rechnung begleichen will. Die Suche konfrontiert ihn mit der Welt der Schwarzen Magie und des Okkultismus, aber auch mit seiner eigenen schuldhaften Verstrickung in den Fall. Was als stilsichere Va...

    mehr erfahren

    The Dead - Die Toten

    DEAD

    Drama, Literaturverfilmung,
    Großbritannien/USA/BR Deutschland 1987

    Kurzkritik:

    Nach einem traditionellen Familienfest an Epiphanie wird einem Mann klar, welch geringe Bedeutung er im Leben seiner Frau gespielt hat. John Hustons faszinierende Übertragung der abschließenden Erzählung aus "Dubliners" von James Joyce beschreibt einen Augenblick der Lebenserkenntnis zwischen Selbsttäuschung und Hoffnung. Die metaphorisch vertiefte...

    mehr erfahren

    Der Bienenzüchter

    MELISSOKOMOS

    Drama,
    Griechenland/Frankreich 1986

    Kurzkritik:

    Die Reise eines gealterten Bienenzüchters in den Frühling wird für ihn, der den Bezug zum Leben verloren hat, zu einer Reise in den Tod. Er nimmt Abschied von den Stätten seines Lebens, Freunden und Familienangehörigen, und auch die Begegnung mit einer faszinierenden jungen Frau kann seine wehmütige Todessehnsucht nicht stillen. Ein bewegender, phi...

    mehr erfahren

    Die Reue

    MONANIEBA

    Tragikomödie,
    UdSSR 1984

    Kurzkritik:

    Der verstorbene Bürgermeister einer georgischen Provinzhauptstadt wird immer wieder aus seinem Grab geholt und im Garten der Hinterbliebenen ausgestellt. Als Grabschänderin wird eine Frau ertappt, die mit dieser Aktion verhindern will, daß die politischen Greueltaten des Potentaten vergessen werden. Während des Prozesses gegen sie kommen Unterdrück...

    mehr erfahren
    Die Auswahl ergab 3047 Treffer Seiten